Chronik

Derzeit in Bearbeitung

Jahreshauptversammlung am 05.04.2014

Da dieses Jahr Neuwahlen anstanden, hat sich unsere Vorstandschaft neu zusammengesetzt;)

1.Vorsitzender: Florian Federl
1.Vorsitzende: Larissa Fuchs
2.Vorsitzender: Thomas Bodensteiner (nicht im Bild)
2.Vorsitzende: Ann-Kathrin Weißenburger
Kassier: Andreas Federl
Schriftführer: Julia Eckl
Beisitzer: Sebastian Zanner, Marina Varnhold, Theresa Bäumler, Sandra Bodensteiner
Kassenprüfer: Yasmin Kellner, Johannes Eiberweiser (nicht im Bild)
Fahnenträger: Johannes Rupprecht (nicht im Bild)

Ausgeschieden aus der Vorstandschaft: Corinna Varnhold (2. Vorsitzende), Yasmin Kellner (Kassier, jetzt Kassenprüfer), Tobi Pausch (Beisitzer), Maria Frank (Beisitzer), Andreas Federl (Beisitzer, jetzt Kassier), Claudia Krapf und Uli Pausch (Kassenprüfer)


Die KLJB Leuchtenberg bedankt sich bei den langjärigen Mitgliedern der Vorstandschaft;)

Neuaufnahmen 2013

Die KLJB Leuchtenberg darf sich über viele neue Mitglieder freuen!! :)



Spendenübergabe an VISON FOR AFRICA

Die Vorstandschaft überreichte den Erlös der Altkleidersammlung Christina Naujoks aus Kaltenbrunn, die in Afrika sehr aktiv für Kinder in Not arbeitet. Die Kinder dürfen sich über 560 € freuen! Das Geld wird eine gute Verwendung finden, was Christina auch betonte.

Jahreshauptversammlung am 11.05.12

Da dieses Jahr Neuwahlen anstanden, hat sich unsere Vorstandschaft neu zusammengesetzt;)

Besonders bedanken möchten wir uns bei Tobi,
der die KLJB-Leuchtenberg 8 Jahre lang als 1. Vorsitzender anführte:)

Danke Tobi! :)

Preisschafkopf am 29.10.2011

Am 29.10.2011 war es mal wieder so weit;)
Im Pfarrheim versammelten sich dieses Jahr wieder 108 Kartenspieler (neuer Rekord) um eine Partie Schafkopf zu spielen, darunter auch 13 Frauen. Zuerst wurden die Spieler von den Vorständen Tobias Stangl und Corinna Varnhold, sowie Pfarrer Moses Gutapati begrüßt. Es waren Gäste aus Speinshart, Wunsiedel, Waidhaus, Mehlmeisel und Weiden zu Besuch.
Nach der Auswertung wurden die Platzierungen bekannt gegeben.
Der erste Platz (150€) ging an Leitl Stefan aus Wernberg mit 145 Punkte.
Der zweite Platz (100€) ging an Härtl Wolfgang Leuchtenberg, 137 Punkte - gespendet von 1. Bürgermeisterin. Dritter (50€) wurde Müller Ferdinand aus Bärnau auch mit 137 Punkten. Beim Stechen zwischen 2. und 3. Platz zählten die gespielen Solo-Tout. Das Stechen gewann Härtl Wolfgang mit 3 Tout vor Müller, der nur Einen hatte. Der Trostpreis ging an Firmberger Josef aus Luhe mit 42 Punkten.

KLJB-Urlaub Sommer 2011 am Archensee


Am 4. August 2011 um 6:00 Uhr begann unsere Reise ins schöne Tirol an den Achensee. Da wir alle
noch recht mitgenommen vom Vorabend waren, verging die Busfahrt relativ schnell. Als wir mit 27 Leuten an unserer schönen Hütte in den Bergen angekommen sind, empfingen uns das Ehepaar Bosak herzlich und wir räumten alle miteinander den randvollen bepackten Bus aus. Die Zimmer wurden schnell bezogen und aus den ersten Räumen ertönte gleich die Musik. Am ersten Abend war das Wetter wunderbar und wir grillten gemeinsam vor der Hütte. Nach einem wunderschönen langen Abend fand sich jeder rgendwann in seinem Bett wieder. Der nächste Tag begann mit einen fröhlichen Aufweck-Kommando um 8 Uhr von unseren Vorstand Tobi persönlich. Bis um 12 Uhr machten wir uns alle für die Abfahrt mit dem Bus bereit. Es ging in ein benachbartes Dorf, wo uns
unser Busfahrer Alois zur Wandertour am Archensee aussetze. Ein Paar von uns begleiteten Alois direkt mit den Bus zum Ziel, da sie der Anstrengung nicht Stand halten konnten:) Nach 10 km bergauf, bergab kamen wir endlich nach einer anspruchsvollen Wanderung am Ziel an.

Am vorletzten Tag hatten wir einen Ausflug in den Hochseilgarten und einen Badeausflug am
Archensee geplant. Das Wetter war wieder herrlich wie am Vortag. Strahlender Sonnenschein.
Die Hälfte der Mannschaft vergnügte sich im sich in luftigen Höhen, die andere Hälfte planschte im sehr frischen Archensee. Abends ließen wir uns wieder von unseren fleißigen Köchinnen bekochen. Es gab leckere Spaghetti Bolognese.

Danach beschlossen wir, noch in das benachbarte Dorf aufs Feuerwehrfest zu
gehen. Nach einer gigantischen Taxifahrt mischten wir uns unter die Leute und wurden mit vielen
Blicken begrüßt:) Auch unsere Mädels waren bei den österreichischen Jungs sehr beliebt:) Danach
verbrachten wir noch eine gemütliche Zeit im Gemeinschaftsraum. Am Sonntag traten wir die
Heimreise an. Wir müssen wirklich sagen, es war ein sehr schöner und lustiger Urlaub! Danke an Alle
die dabei waren!!:)


Spendenübergabe Heilpädagogisches Zentrum WEN

Am Montag, 21.06.2011 haben wir eine Spende in Höhe von 300,- Euro dem Heilpädagogischen Heim in Weiden überreicht. Günter Woppmann, der ehemals Mitglied unserer KLJB war und seit geraumer Zeit dort arbeitet, sprach uns an, ob wir interessiert wären, die Sportförderung der Jugendlichen zu unterstützen. Nach einer kurzen Diskussion in der Runde und nach Absprache mit Martin und Belinda Woldrich, kamen wir zum Entschluss, dass wir das Heilpädagogische Heim helfen werden. Hier müssen wir gleich nochmal einen großen Dank an Martin und Belinda aussprechen, die einen großen Beitrag zum Erreichen der Spendensumme beitrugen, denn alle 200 Krapfen wurden von Ihnen kostenlos bereitgestellt. Natürlich bekanken wir uns auch bei den Bürgern der Gemeinde Leuchtenberg, die diese traditionelle Krapfenaktion mit unterstützten.

02. April - Altkleidersammlung

Am Samstag, 02. April 2011, fand nach einjähriger Pause wieder die Altkleidersammlung statt. In diesem Jahr lief es über eine andere Mission, da der Organistor der Vorigen, Herr Schaller Bernhard, im Jahr 2010 verstarb. Diese wohltätige Organisation, deren Sitz in Kemnath war, löste sich nach dem Tod von Bernhard leider auf. Die neue Mission entdeckte unsere Resi und meldete uns gleich an, da schon viele Leute unserer Gemeinde danach fragten, wann wir wieder eine Sammlung durchführen würden.


Nachdem wir den Markt Leuchtenberg und die umliegenden Dörfer abgefahren hatten, wurden die gesammelten Altkleidersäcke nach Vohenstrauß gebracht. Auch die KLJB-Orstgruppen aus Böhmischbruck, Oberlind, Waldau und der Burschenverein Altenstadt lieferten die Säcke mit den Altkleidern zum Treffpunkt. Unter der Aufsicht von Frau Kellner aus Oberlind wurden die gesammelten Hosen, Jacken, usw. auf einen Lastwagen, der am Volksfestplatz stand, aufgeladen.
Die Altkleider, bzw. der Erlös, wird für einen wohltätigen Zweck verwendet.

17.04.2011 Jugendkreuzweg

Auch in diesem Jahr gab es wieder einen Jugendkreuzweg rund um die Burg Leuchtenberg. Am 17. April zogen viele Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene mit uns von Station zu Station und hörten andächtig den Lesungen zu, die unsere Mitglieder an den 10 Stationen vorlgelesen hatten. Unser Florian trug das Kreuz und einige KLJB'ler begleiteten den Zug mit Fackeln. Die 10. Station war im Pfarrhof, in dem ein Lagerfeuer auf die Teilnehmer wartete. Maria, Kalli, Hias und Tommy sorgten dort für eine schöne Atmosphäre.
Nach dem Kreuzweg und Segen von Herrn Pfarrer Moses Gudapati, versorgten wir die Teilnehmer mit Tee. Unser Hias kümmerte sich darum, dass der Tee wirklich ein optimales Aroma hat und plante pro Teekanne so ungefähr 7 Teebeutel mit ein.
"viel hilft viel"

25.04.2011 Emmauswanderung nach Michldorf

Zu Beginn der Osterwanderung trafen sich die KLJB'ler im Pfarrhof und erhielten von unseren Pfarrer Moses Gudapati den Segen. Ebenso klärte er uns über die Entstehung des Emmausgangs auf und wünschte uns viel Spaß. Heuer gab es eine Besonderheit für die 45 Teilnehmer. Billy Schieder und Robert Zirngiebel vom OWV Leuchtenberg führten uns durch das zauberhafte Lerautal nach Michldorf. Der zweitschönste Wanderweg Deutschlands, das tolle Wetter und die gute Laune der vielen Jugendlichen trugen dazu bei, dass die heurige Emmauswanderung eine gelungene Aktion wurde.
Beim "Goldenen Löwen" in Michldorf wurden wir dann mit leckeren Pizzen versorgt. Nach dem Essen gab es dann wieder die traditionelle Osternestsuche. Unsere Cori stellte die schönen Neste zusammen, die durch Osterhasen Andy und Tobi gut versteckt wurden.